*1987 in Schwandorf




2011 – 2017 Studium der Bildenden Kunst an der HfbK Dresden bei Christian Sery und Ulrike Grossarth

2013 – 2016 Mitglied des EX14 – Raum für zeigenössische Kunst Dresden

2013 Artist Residency in Jakobstad/Pietarsaari, Finnland

seit 2014 Mitglied der Ateliergemeinschaft MIKKY BURG

2016 Short Stay Residency im Komyoji Kaikan in Onomichi, Japan

2016 / 2017 Beteiligung an Lost Places and Placed Histories – Erinnerungskonzepte im deutsch-polnisch-tschechischen Grenzraum, Brücke/Most-Stiftung

seit 2017 Meisterschüler bei Wolfram Adalbert Scheffler



Ausstellungen


2018 Digital Feminism, Festspielhaus Hellerau, Dresden

2017/18 Verwoben. Geschichten in der Grenzregion, Deutsches Damast- und Frottiermuseum, Großschönau, Haus auf der Mauer, Jena und Rathaus Varnsdorf (CZ)

2017 Wollen und Können / Sollen und Dürfen, Sächsisches Ministerium für Wissenschaft und Kunst, Dresden

2017 „The New is coming soon“, sagte die Ruine im Gehen / „The New is coming soon“, powiedziała ruina, przechodząc, EX14, Dresden

2016 Hohle Form / Offenes Gitter, Raumschiff, Linz

2016 Ausstellung, Kunstforum Radiolenck, Dresden (s)

2015 Beautiful Youth, m.oe, Wien

2014 Kunst kommt von Kunst und nicht von Kunst, sonst würde sie Kunst heißen (5-6Vorträge), Deutsches Hygiene Museum, Dresden

2014 DADA TY, Festspielhaus Hellerau, Dresden










notitle